Video-Stottern unter Windows 10

Für einige Windows 10-Benutzer stellte das Aktualisieren von der vorherigen Betriebssystemversion ein neues Problem dar; sie begannen, Videoprobleme zu haben. In dieser Ausgabe wurden einige der Videos nicht mit einer Anwendung abgespielt und videos ruckeln windows 10, und die Videos in jedem Browser zeigten stotternde oder zufällige Verzögerungen.

In der modernen Welt ist alles digitalisiert und das Nichtvorhandensein von Videos verursacht viele Probleme für jeden. Dieses Problem kann aus mehreren Gründen verursacht werden. Entweder ist die Grafikkarte falsch konfiguriert oder es liegt ein Problem mit dem Flash-Player vor. Folgen Sie den unten aufgeführten Lösungen, beginnend mit der ersten.

Lösung 1: Aktualisierung Ihrer Anzeigetreiber

Wir starten Ihren Computer im abgesicherten Modus und löschen die aktuell installierten Treiber Ihrer Grafikkarte. Beim Neustart werden die Standardanzeigetreiber automatisch installiert, wenn Ihre Anzeigehardware erkannt wird.

Befolgen Sie die Anweisungen in unserem Artikel zum Booten Ihres Computers im abgesicherten Modus.

Video-Stottern unter Windows 10

Nach dem Booten im abgesicherten Modus klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Windows-Taste und wählen Sie Gerätemanager aus der Liste der verfügbaren Optionen.

Gerätemanager

Eine weitere Möglichkeit, den Gerätemanager zu starten, besteht darin, dass Sie Windows + R drücken, um die Anwendung Run zu starten, und „devmgmt.msc“ eingeben.

Erweitern Sie im Gerätemanager den Bereich Display-Adapter und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Display-Hardware. Wählen Sie die Option Gerät deinstallieren. Windows öffnet ein Dialogfeld, um Ihre Aktionen zu bestätigen, drücken Sie Ok und fahren Sie fort.

Starten Sie Ihren PC neu. Drücken Sie die Windows + S-Taste, um die Suchleiste Ihres Startmenüs zu öffnen. Geben Sie in der Dialogbox „Windows Update“ ein. Klicken Sie auf das erste Suchergebnis, das angezeigt wird.

Klicken Sie in den Update-Einstellungen auf die Schaltfläche „Nach Updates suchen“. Jetzt wird Windows automatisch nach verfügbaren Updates suchen und diese installieren. Es kann sogar zu einem Neustart führen.

Überprüfen Sie nach dem Update, ob Ihr Problem behoben wurde.

  • Windows Update ist stets bestrebt, die neuesten Treiber für Ihre Hardware bereitzustellen.Aber es bedeutet auch nicht, dass es sich um die neuesten verfügbaren handelt. Alternativ zum Windows Update können Sie auch auf der Herstellerseite Ihrer Grafikkarte vorbeischauen und die neuesten Treiber manuell herunterladen.
  • Wenn auch die neuesten Treiber das betreffende Problem nicht lösen, können Sie versuchen, einen älteren Treiber für Ihre Hardware herunterzuladen und zu installieren. Die Hersteller haben alle Treiber nach Datum aufgelistet und Sie können versuchen, sie manuell zu installieren. Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um die Treiber manuell zu installieren.
  • Öffnen Sie Ihren Gerätemanager wie oben in der Lösung beschrieben und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Treiber und wählen Sie „Treiber aktualisieren“.

Nun öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie gefragt werden, ob Sie den Treiber manuell oder automatisch aktualisieren möchten. Wählen Sie „Auf meinem Computer nach Treibersoftware suchen“.

Navigieren Sie nun durch die Ordner, in denen Sie die Treiber heruntergeladen haben. Wählen Sie es aus und Windows installiert die erforderlichen Treiber. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Hinweis: Sie sollten auch Ihre Audiotreiber aktualisieren (es wird empfohlen, dass Sie alle Ihre Treiber aktualisieren) und dann die Qualität des Videos überprüfen.

Lösung 2: Überprüfung Ihrer Energieverwaltungseinstellungen

Jeder PC verfügt über einen Powerplan, der ihn anleitet, was zu tun ist. Die Leistung Ihres Computers ist an Ihren Energieplan gebunden, wie z.B. die Taktfrequenz usw. Es gibt viele Optionen, die bei jedem Power-Plan separat bearbeitet werden können. Es ist möglich, dass Sie aufgrund falscher Einstellungen Ihres Energiesparplans Videos nicht richtig sehen können. Wir können versuchen, alle Leistungseinstellungen auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen und prüfen, ob das vorliegende Problem behoben wird.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Batteriesymbol unten rechts auf dem Bildschirm und wählen Sie Stromoptionen.

Sie können auch zu den Stromoptionen navigieren, indem Sie Windows + R drücken, um die Anwendung Run zu starten, und „Control Panel“ eingeben. Klicken Sie in der Systemsteuerung auf „Stromoptionen“, wenn sich Ihre Systemsteuerung im Symbolmodus befindet, oder suchen Sie nach Stromoptionen in der Suchleiste oben rechts auf dem Bildschirm. Öffnen Sie das erste Ergebnis, das vorkommt.

Nun wird aus den drei verfügbaren Plänen ein Energieplan ausgewählt. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Planeinstellungen ändern“ vor Ihrem aktuellen Energiesparplan.

Nun sehen Sie am unteren Bildschirmrand eine Option mit der Aufschrift „Standardeinstellungen für diesen Plan wiederherstellen“. Klicken Sie darauf. Windows fragt nun möglicherweise nach einer Bestätigung, bevor die Standardeinstellungen wiederhergestellt werden. Klicken Sie auf OK. Führen Sie dies für alle Energiesparpläne durch.

Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das vorliegende Problem behoben ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.